Verbesserung der psychischen Gesundheit in der Kreativbranche

Warum leidet die Kreativbranche unter psychischen Problemen?, und was ist die Lösung? Wir werfen einen weiteren Blick darauf.

Menschen in der Kreativbranche leiden häufiger unter größeren psychischen Problemen. Eigentlich, Sie sind dreimal wahrscheinlicher.

Aber warum leidet die Kreativbranche unter psychischen Problemen?? Sicherlich die Leute, die künstlerisch arbeiten, Kreative Umgebungen leben den Traum? Für einige, das kann der Fall sein, Aber oft sind kreative Menschen einfühlsamer und haben wahrscheinlich Kontakt zu ihren Gefühlen. Diejenigen, die anfällig für psychische Gesundheitsprobleme sind, fühlen sich möglicherweise natürlicher zu kreativen Rollen hingezogen.

Es ist vielleicht auch naiv zu behaupten, dass diejenigen, die in der Kreativbranche arbeiten, immer „den Traumjob“ haben.. Künstlerische Rollen beinhalten die Einhaltung strenger Fristen, lange und oft ungesellige Stunden arbeiten und (insbesondere für Freiberufler) Unsicherheit darüber, woher der nächste Job kommt. Es ist eine Hochdruckindustrie, Dennoch sind die Menschen immer noch besorgt, dass das Öffnen und Sprechen über ihre Erfahrungen sich nachteilig auf ihre Karriere auswirken könnte.

Reden ... und zuhören

Das Aussprechen von Bedenken und Ängsten ist der erste Schritt, um Hilfe zur Verbesserung Ihrer geistigen Gesundheit zu suchen.

Für freiberufliche Kreative, Das Gefühl der Isolation ist ein großes Hindernis, um über psychische Gesundheitsprobleme zu sprechen. Recherchieren Sie nach Networking-Events oder sozialen Online-Gruppen für andere Personen in Ihrer Branche, So können Sie Ideen austauschen und Ihre Kämpfe oder Ängste diskutieren. Wenn Sie mit Ihrer geistigen Gesundheit zu kämpfen haben, Haben Sie keine Angst, um Rat oder Ressourcen zu bitten, die Ihnen helfen könnten. Andere Leute werden zweifellos im selben Boot sitzen, und können Sie auf Websites oder Support-Netzwerke hinweisen, die ihnen geholfen haben.

Es ist auch hilfreich, üben Sie aktives Zuhören wenn jemand anderes ein wichtiges oder persönliches Thema bespricht. Dies soll sicherstellen, dass Informationen nicht übersehen werden, und die sprechende Person fühlt sich respektiert. Achten Sie sehr genau darauf, was die andere Person sagt, bemüht sich, nicht abgelenkt zu werden oder den Fokus zu verlieren. Wiederholen und fassen Sie wichtige Informationen zurück, und stellen Sie offene Fragen, um das Gespräch weiter zu vertiefen. Es ist sehr wichtig, sich daran zu erinnern, nicht zu unterbrechen.

Zugang zu psychischer Unterstützung

Kreative Menschen sind möglicherweise dafür bekannt, kontaktfreudig und kontaktfreudig zu sein, Das bedeutet aber nicht immer, dass sie sich gerne über ihre eigenen Kämpfe informieren. Es gibt viele großartige Ressourcen, einschließlich Theater bedeutet Geschäft, Digital Lernressourcen für Gesundheit und Wohlbefinden für Leute, die in kreativen Rollen außerhalb der Bühne arbeiten. ArtsMinds bietet auch unschätzbare Ressourcen für kreative Praktiker über verschiedene Wohlfühlpfeiler. Damit, was auch immer ein potenzielles psychisches Gesundheitsproblem auslöst, Hier finden Sie weitere Ratschläge und Unterstützung, die Ihnen bei der Handhabung helfen.

Psychische Gesundheit nach COVID

Ehrlich gesagt haben wir keine Ahnung, wie sich die Coronavirus-Pandemie kurz- und langfristig auf die Kreativbranche auswirken wird. Wir haben noch nicht die Forschung und Fakten, die wir brauchen, um ein klares Urteil darüber zu fällen, wie sich dies auf die psychische Gesundheit unserer Leute auswirkt.

Aber, Die Chancen stehen gut, Die Aussichten werden nicht großartig sein. Das Neueste Bericht der britischen Kreativindustrie schlägt vor über 400,000 Kreative Arbeitsplätze in Großbritannien könnten verloren gehen. Das ist einer von fünf. Die längere Sperrung dauert, desto schlimmer wird die Situation sein, da Theater und andere Live-Unterhaltungsstätten weiterhin jede Woche Milliarden an Einnahmen verlieren.

Die Unterstützung Ihres Teams in dieser herausfordernden Zeit und darüber hinaus ist der Schlüssel, Zumal die Branche verzweifelt auf grünes Licht wartet, um wieder an die Arbeit zu gehen.

Ihr Team ist möglicherweise nicht physisch zusammen, Sie können jedoch weiterhin in einiger Entfernung einchecken und sich gegenseitig unterstützen. Finden Sie heraus, welche Bedenken Ihre Mitarbeiter hinsichtlich der Rückkehr zur Arbeit haben, und über welche Bereiche des Wohlbefindens sie am liebsten mehr erfahren möchten. Dieser Weg, wenn die Zeit reif ist, Sie sind in der bestmöglichen Position, um Ihrem Team zu helfen, sich anzupassen und zu gedeihen, wenn sich Ihre Türen wieder öffnen.

Wie wir helfen

Booking Protect hat sich mit We Are Wellbeing zusammengetan, um eine kostenloses Wohlfühlpaket für neue und bestehende Kunden. Dies gibt den Mitarbeitern in der Kreativbranche die Werkzeuge, die sie benötigen, um für ihr eigenes Wohlbefinden zu sorgen, während sich die Kreativbranche noch im Stillstand befindet.

Die Branche wird sich erholen. Aber während diese herausfordernden Zeiten andauern, ist es wichtiger denn je, sich unserer geistigen Gesundheit und der geistigen Gesundheit unserer Mitmenschen bewusst zu sein.

Teilen:

Teile auf Facebook
Facebook
Teile auf zwitschern
zwitschern
Teile auf linkedin
LinkedIn